Direktsprünge: [Direkt zum Inhalt der Seite] [Direkt zur Hauptnavigation] [Direkt zur zweiten Hauptnavigation] [Direkt zur Suche]

Schritt für Schritt in die Selbstständigkeit. Wir beraten, Sie starten.


Schreiben Sie Ihre Erfolgsgeschichte

Wichtige Dinge macht man am besten schriftlich. Diese Alltagsweisheit trifft ganz besonders auf Ihr Existenzgründungs-Vorhaben zu. Je konkreter und detaillierter Sie Ihre Ideen ausfeilen, desto besser erkennen Sie, was stimmig und erfolgversprechend ist oder wo Sie noch etwas verändern sollten.

Mit dem schriftlichen Gründungskonzept – auch Businessplan genannt – legen Sie also den Grundstock für Ihren späteren Erfolg. Wenn Sie Zuschüsse wie den Gründungszuschuss, das Einstiegsgeld oder öffentliche Fördermittel beantragen möchten, ist das schriftliche Konzept ein Muss. Jeder Geldgeber, ob Bank oder Agentur für Arbeit, möchte sich natürlich davon überzeugen, dass Sie Ihre Idee gut durchdacht haben.

Was alles in ein Gründungskonzept gehört, zeigen wir Ihnen im Überblick. Auf den ersten Blick sieht es nach viel Arbeit aus. Und auch bei näherem Hinsehen ist es mit Arbeit und Entscheidungen verbunden. Aber keine Sorge, Schritt für Schritt werden Sie Wissen und Erfahrungen sammeln, Schritt für Schritt Ihr Profil schärfen und so Schritt für Schritt Ihre Erfolgsgeschichte umsetzen.

 

zum Seitenanfang