Direktsprünge: [Direkt zum Inhalt der Seite] [Direkt zur Hauptnavigation] [Direkt zur zweiten Hauptnavigation] [Direkt zur Suche]

Schritt für Schritt in die Selbstständigkeit. Wir beraten, Sie starten.


Marktübersicht

Beschreiben Sie den Markt, den Sie erobern wollen. Wer sind Ihre Kundinnen und Kunden? Wer sind Ihre Wettbewerber? Welche konkreten Vorteile bieten Sie? Welchen Standort haben Sie gewählt und warum? Und schließlich: Welche Trends gilt es zu beachten? Für diese Beschreibung sollten Sie sich den Markt genau ansehen. Es hilft Ihnen, Risiken besser einschätzen zu können und somit erfolgreicher zu gründen. Hilfreich sind hier auch Daten zur allgemeinen Branchenentwicklung.

Wer braucht mein Angebot?

Grenzen Sie Ihre Zielgruppe möglichst genau ein. Wer kauft Ihr Produkt? Sind es zum Beispiel Männer über 50 oder Frauen mit kleinen Kindern oder örtliche Handwerksbetriebe? Und wo genau finden Sie Ihre Zielgruppe? Im Viertel, im Stadtgebiet, in der Region, deutschland- oder gar weltweit? Gibt es spezielle Medien oder Veranstaltungen, über welche Sie Ihre Zielgruppe erreichen können? Sprechen Sie vielleicht mehr als eine Zielgruppe an? Wodurch unterscheiden sich diese Zielgruppen signifikant?

Wer bietet mit?

Machen Sie sich schlau, mit wem Sie um die Gunst Ihrer Zielgruppe wetteifern? Einen ersten Hinweis darauf bringt ein Blick in das Branchen-Fernsprechbuch oder ins Internet. Lassen Sie sich von einer großen Zahl an Wettbewerbern allein nicht entmutigen. Vielleicht ist die Nachfrage ja noch viel größer. Wie Sie das herausfinden können, lernen Sie im Einsteiger-Seminar anhand eines praktischen Beispiels zur Marktanalyse.

Nehmen Sie Ihre Wettbewerber genau unter die Lupe! Was bieten sie an, zu welchem Preis und wo? Welche besonderen Stärken haben Ihre Wettbewerber? Welches sind Ihre Stärken? Wodurch hebt sich Ihr Angebot positiv ab? Eine Hilfestellung dazu finden Sie auch in unserer Checkliste Konkurrenzanalyse.

Wo findet mich meine Zielgruppe?

Treffen Sie Ihre Standortwahl mit Bedacht, damit Ihre Zielgruppe Sie mühelos erreichen kann. Das trifft besonders auf Gründungen im Einzelhandel zu bzw. auf Unternehmen, bei denen die Kundinnen und Kunden "ins Haus" kommen. Wenn Sie das richtige Geschäft am falschen Ort eröffnen, machen Sie es sich unnötig schwer.

Wohin geht der Trend?

Welche Zukunftsvoraussagen gibt es für Ihre Branche, Ihre Zielgruppe? Gründen Sie in einer Branche, die zunehmend schrumpft, oder in einem wachsenden Markt, zum Beispiel mit einem Angebot für Senioren oder im Wellnessbereich?

Unser Tipp:

Wichtige Daten und aktuelle Zahlen für die Marktanalyse liefern die Branchenbriefe der Volks- und Raiffeisenbanken. Diese Branchenbriefe gibt es für rund 140 verschiedene Bereiche – von A wie Änderungsschneiderei über Ebay-Händler und Heilpraktiker bis Z wie Zweiradhändler.

Branchenbriefe

zum Seitenanfang