Direktsprünge: [Direkt zum Inhalt der Seite] [Direkt zur Hauptnavigation] [Direkt zur zweiten Hauptnavigation] [Direkt zur Suche]

Schritt für Schritt in die Selbstständigkeit. Wir beraten, Sie starten.


Zirkelberatung NRW: Existenzgründungsberatung für Gründerinnen und Gründer aus der Arbeitslosigkeit

29. August 2017

Mithilfe der Zirkelberatung NRW können sich angehende, aus der Arbeitslosigkeit kommende Selbstständige intensiv und qualifiziert auf ihre Gründung vorbereiten. Dabei übernimmt das Land NRW einen Großteil der Beratungskosten.


Der Teilnehmerkreis
Die Zirkelberatung ist eine Gründungsberatung für arbeitslose ALG I - oder ALG II-Bezieher. Bei einer vergleichbaren Einkommenslage können auch Berufsrückkehrende und Hochschulabsolventen teilnehmen.
Eine Zirkelberatung kann nur vor der Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit in Anspruch genommen werde.

Die Beratungsform
Die Zirkelberatung ist eine kombinierte Gruppen- und Einzelberatung, an der mindestens vier und maximal sechs Personen teilnehmen.
Die Beratung für diesen Zirkel übernimmt -> Existenzgründungsberatung, Niko Ritter

Die Kosten
Das Land NRW unterstützt eine Teilnahme an der Zirkelberatung mit max. 720,- € (90% der Beratungskosten) zu den Beratungskosten. Zusätzlich sind die Teilnehmer verpflichtet, einen Eigenanteil in Höhe von 80,- € zu erbringen.

Die Organistation
Vor Beginn der Beratung ist ein Kontaktgespräch mit allen am Zirkel Beteiligten bei der Wirtschaftsförderung Münster GmbH zu führen.

Termin: 29.08.2017 um 11:00 Uhr Ort: Wirtschaftsförderung Münster GmbH, Steinfurter Str. 60a, 48149 Münster

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung (bis 3 Tage vorher) erhalten Sie von Elisabeth Remmersmann unter Tel: 0251-68642-60.


zum Seitenanfang