Direktsprünge: [Direkt zum Inhalt der Seite] [Direkt zur Hauptnavigation] [Direkt zur zweiten Hauptnavigation] [Direkt zur Suche]

Schritt für Schritt in die Selbstständigkeit. Wir beraten, Sie starten.


Irina Seranski / Bianca Konert

Unternehmer/in des Monats April 2012


Irina Seranski / Bianca Konert

Name: Irina Seranski / Bianca Konert (33 / 30 )
Wohnort: Münster
Beruf: Studium Geisteswissenschaft
Firma: Wertkonzept
Branche/Tätigkeitsfeld: Unternehmensberatung/Markenkommunikation/Agentur für Eventmanagement

 

Warum ich mich selbständig gemacht habe?

Wir möchten unsere Visionen von unternehmerischem Handeln nach unseren Werten umsetzen.

Was für mich und mein Leben Selbständigkeit bedeutet?

Den Freiraum zu haben selbst zu gestalten. Wir haben uns eben aus diesem Grund bewusst für die rechtliche Trennung unserer Unternehmen entschieden. Es gibt eine übergeordnete Marke und unter dieser Marke agieren zwei unabhängige Unternehmerinnen. Wir können für Kunden gemeinsam arbeiten, aber auch jede einzelne Projekte abwickeln. Dies ist sicherlich wieder Ausdruck von Unabhängigkeit und Freiraum. Erste Ideen zu dieser rechtlichen Trennung haben wir zum Beispiel als Inspiration aus der Gründerwoche mitgenommen.

Wo sehe ich die Ziele für meine Firma / für mich selbst?

Nachhaltige Veränderung in den Bereichen Markenkommunikation und Eventmanagement. In einer Zeit, die immer weniger mit persönlicher Kommunikation zu tun hat, persönliche Beziehungen herstellen. Zwischen Unternehmen, Marken und Menschen.

Wie stelle ich mir ein glückliches Berufs- / Leben vor?

Morgens aufzustehen und in den Spiegel schauen zu können. Sich nicht zu verbiegen. Den Mut zu haben auch ungewöhnliche Wege zu gehen.

Was möchte ich anderen "Neu-Gründern"
mit auf den Weg geben?

Schwierigkeiten gehören mit zum Prozess, in die Selbständigkeit zu gehen. Wir haben derartige Situationen mit einer großen Portion Humor und einer Prise Kreativität gelöst, aber wir haben nie den Glauben an unser Ziel verloren. Das Ziel Unternehmerinnen zu sein, nachhaltige Veränderungen herbeizuführen, Mitarbeiter als höchstes Gut zu sehen und dabei nie zu vergessen wo man herkommt, aber auch nicht zu vergessen wo wir hin wollen.

 

http://www.wertkonzept.net

Emailkontakt


zum Seitenanfang