Direktsprünge: [Direkt zum Inhalt der Seite] [Direkt zur Hauptnavigation] [Direkt zur zweiten Hauptnavigation] [Direkt zur Suche]

Schritt für Schritt in die Selbstständigkeit. Wir beraten, Sie starten.


Gryziecka Anita

Unternehmer/in des Monats Mai / Juni 2014


Gryziecka Anita

Name: Gryziecka Anita (35)
Wohnort: Münster
Beruf: Bachelor of Fine Art / Freischaffende Künsterlin
Firma: Anita Gryz
Branche/Tätigkeitsfeld: Malerei, Fotografie

 

Warum ich mich selbständig gemacht habe?

Von dem Tag an, als ich mein erstes Portrait gemalt habe, habe ich mich in die Idee verliebt, Künstlerin zu werden. Damals war ich 6 Jahre alt. Die porträtierte Person war meine Lieblings-Lehrerin und sie war von dem Portrait begeistert. Ich habe mich selbständig gemacht, um diese Idee wahr werden zu lassen. Als freischaffende Künstlerin arbeite ich zum einen an freien Projekten, in denen ich meinen persönlichen Interessen und Ideen nachgehe. Zum anderen möchte ich mit meinen Fähigkeiten und Talenten allen Menschen dienen, die Interesse an einem persönlichen und individuellen Kunstwerk haben und die sich ein Bild, eine besondere Fotografie oder ein Fotobuch wünschen.

Was für mich und mein Leben Selbständigkeit bedeutet?

Selbständigkeit bedeutet für mich, die richtige Balance zu finden zwischen Flexibilität und Organisation, zwischen Entscheidungsfreiheit und Entschlossenheit, zwischen Unabhängigkeit und Selbstdisziplin, zwischen Spiel und Konzentration, zwischen Kreativität und Klarheit, und - ganz, ganz wichtig - zwischen Arbeit und Ruhe. Selbständigkeit bedeutet für mich gleichzeitig auch Herausforderung, Abenteuer und Selbstverwirklichung.

Wo sehe ich die Ziele für meine Firma / für mich selbst?

Mein Ziel ist es, all die Ideen und Projekte, die in meinem Kopf Schlange stehen, umzusetzen. Mein aktuelles Projekt sind Kinder–Portraits, als freie Arbeiten aber auch sehr gerne im Auftrag. Ich arbeite vorzugsweise nach Themen und in Serien: "Kind und Mütze", "Schlafendes Kind", "Kind und Blume", ....psst jeder ist ein Kind. Mein Ziel: viele interessierte Auftraggeber zu finden. Fruchtbare Produktivität im Atelier vor der Leinwand und draußen mit der Fotokamera. Präsentation der erstellten Arbeiten in einer Ausstellung. Glückliche Käufer. Networking, Weiterbildung und spielerische Marketingkonzepte für meine Kunst sind für mich weitere, wichtige Ziele.

Wie stelle ich mir ein glückliches Berufs- / Leben vor?

Glücklich bin ich durch die Verbindung meines Lebens als Mutter, Frau und Künstlerin. Je nach Projekt male ich im Atelier in Münster und im Ausland, in Polen, Jamaika oder anderswo. Mein Atelier ist immer da, wo ich gerade bin und ich kann meine Familie immer gut integrieren. In Polen ist mein Elternhaus, auf Jamaica mein zweites Zuhause. Das, was mich umgibt, ist meine Inspiration. Damit andere in den Genuss meiner Bilder und Fotografien kommen, sie sich ansehen oder sie erwerben, präsentiere ich meine Kunst in Ausstellungen. Fotografie ist für meine Malerei eine Stütze, entwickelt sich aber zu einer autonomen Ausdrucksform. Ich arbeite an eigenen Foto-Projekten und mache viele Menschen glücklich mit Portraitaufnahmen und Reportagen. Malerei ist meine Berufung – Fotografie Leidenschaft – der Mensch Faszination – Kreativität Lebensstrategie.

Was möchte ich anderen "Neu-Gründern"
mit auf den Weg geben?

Man ist so auf die eigene Arbeit fixiert, vor allem am Start, dass man schnell den Rest der Welt vergisst. Oder es bleibt einfach keine Zeit mehr übrig. Gönnen Sie sich Pausen, Ruhe und Entspannung.

 

http://www.kunstverstand.com

Emailkontakt


zum Seitenanfang