Direktsprünge: [Direkt zum Inhalt der Seite] [Direkt zur Hauptnavigation] [Direkt zur zweiten Hauptnavigation] [Direkt zur Suche]

Schritt für Schritt in die Selbstständigkeit. Wir beraten, Sie starten.


Afife Tanyeri

Unternehmer/in des Monats März 2015


Afife Tanyeri

Name: Afife Tanyeri (45)
Wohnort: Münster
Beruf: Industriekauffrau / Betriebswirtin dH
Firma: Handelsvertretung AT Münster
Branche/Tätigkeitsfeld: Direktvertrieb / Vileda Home Beratung

 

Warum ich mich selbständig gemacht habe?

Ich bin spät Mutter geworden. Unmittelbar nach der Elternzeit musste ich mir eine neue berufliche Herausforderung suchen. Ich wollte alles. Mutter sein aber auch weiterhin beruflich gefordert sein und zeigen was ich kann. Ich bin erst in der Mitte meines Berufslebens – da ist noch alles drin. Ich habe einige StartUp Unternehmen in meiner beruflichen Laufbahn begleitet und dieses Mal sollte es mein eigenes Unternehmen sein. Als Key Account und Trade Marketing Managerin habe ich Markenartikel in verschiedene Vertriebskanäle verkauft und somit lag der Wunsch nach einer Handelsvertretung für starke Marken nahe. Mit dem Direktvertrieb habe ich jetzt ein neues, sehr spannendes und vielseitiges Vertriebsfeld für mich entdeckt. Hier komme ich direkt mit dem Konsumenten zusammen und kann mich aber auch weiterhin als Führungskraft entwickeln. Ich habe mit Vileda Home eine Vertretung gefunden, die mit einer neuen Linie im Direktvertrieb neu durchstartet – also auch ein StartUp. Das passte wie die Faust auf´s Auge. Eine neue Marke im Direktvertrieb aus dem Hause Vileda – der führenden Marke im Fachhandel. Also kam auch noch eine Portion Glück hinzu und es war die perfekte Gelegenheit.

Was für mich und mein Leben Selbständigkeit bedeutet?

Freiheit, Unabhängigkeit, Selbstbestimmung + ganz großer Spaßfaktor + ein sehr entspanntes Verhältnis zu Zeit + großes Organisationsgeschick! Aber auch größere Herausforderung; eine größere Verantwortung mir selbst und meiner Familie gegenüber aber auch gegenüber meinem Team und meinen Kunden.

Wo sehe ich die Ziele für meine Firma / für mich selbst?

Ich erster Linie soll die Arbeit uns ernähren aber natürlich habe auch ich einen Traum. Zunächst für die Vertretung Vileda Home ordentlich auf- und auszubauen. Dazu gehört ein größeres Team von sympathischen Beraterinnen und Beratern zusammenzustellen für die ich auch eine kompetente Ansprechpartnerin sein möchte. Vileda Home alleine bedeutet schon unendlich viele Möglichkeiten – wir sind ja erst in Deutschland durchgestartet – darüber hinaus ist auch noch alles möglich. Ich bin Kundenberaterin und Markenbotschafterin und möchte meine Kunden glücklich und zufrieden sehen. Zukunftsmusik wäre die Handelsvertretung AT Münster zu einem Markenbotschafter auszubauen.

Wie stelle ich mir ein glückliches Berufs- / Leben vor?

Arbeit hat für mich schon immer Lebensfreude und Lebensinhalt bedeutet. Ich habe mich über meine Arbeit definiert. Arbeit muss Glück bedeuten, denn wir benötigen viel wertvolle Lebenszeit für unsere Arbeit. Wenn der Lohn für die Arbeit und die Lebenszeit dann auch noch Erfolg bedeutet – wunderbar. Meine Tochter hat mich aber noch mehr gelehrt: Wenn wir die Balance zwischen beruflichem und privatem Glück perfektionieren können – unübertreffbar! Ich bin motiviert!

Was möchte ich anderen "Neu-Gründern"
mit auf den Weg geben?

Gut vorbereiten. Wissen was man will ist wichtig. Ehrgeiz und Fleiß sind wertvoll, sich professionellen Rat zu holen wichtig. Durchhaltevermögen und einen langen Atem für kleine und große Durststrecken sind unerlässlich. Sich selbst belohnen für erreichte Ziele mitunter sehr wichtig – auch das muss man als sein eigener Chef selber in die Hand nehmen.

 

http://www.atanyeri.vileda-home.com

Emailkontakt


zum Seitenanfang