Direktsprünge: [Direkt zum Inhalt der Seite] [Direkt zur Hauptnavigation] [Direkt zur zweiten Hauptnavigation] [Direkt zur Suche]

Schritt für Schritt in die Selbstständigkeit. Wir beraten, Sie starten.


Sandra Staudt

Unternehmer/in des Monats März 2016


Sandra Staudt

Name: Sandra Staudt (43)
Wohnort: Münster
Beruf: Bankfachwirtin, HR-Managerin, Coach
Firma: Coaching Personalhandwerk
Branche/Tätigkeitsfeld: Personalberatung und Coaching

 

Warum ich mich selbständig gemacht habe?

Aus Leidenschaft für Menschen und Organisationen in Veränderungen! Und weil ich in Eigenregie mein Wissen und eigene Erfahrungen gerne an andere Menschen weitergeben möchte, damit sie sich selbst gut managen können. Im Herbst 2011 hat eine persönliche Veränderung dazu geführt, dass ich mich gemeinsam mit einem Coach intensiv mit mir selbst auseinandergesetzt habe: Wer bin ich? Wofür stehe ich? Welche Werte sind mir wirklich wichtig? Die Antworten darauf haben meine Haltung und mein Verhalten in so vielen Situationen in eine neue Richtung beeinflusst und mir sehr viel Lebensqualität beschert. Die Methoden und Prozesse dahinter mochte ich zu meiner Profession machen. So habe ich mich als Coach ausbilden und zertifizieren lassen, mein Sicherheitsbedürfnis "besiegt" und meine Freiberuflichkeit als Personalberater und Coach gestartet.

Was für mich und mein Leben Selbständigkeit bedeutet?

On- und Offline, Selbstbestimmung und Zufriedenheit, Fleiß und Anstrengung, Mut und Überwindung, Verzicht und Luxus – das fällt mir sofort dazu ein. Es bedeutet für mich auch sich ständig zu hinterfragen, Erfahrungen zu reflektieren, auch mal fehlerhafte Entscheidungen zu akzeptieren. Dazu wiederum gehören auch kleinere und größere Erfolge, die mit Freunden und Familie gefeiert werden wollen. Und ganz nebenbei gehört für mich auch eine gehörige Portion Selbstdisziplin und Aufmerksamkeit dazu, um seine innere Klarheit und Gesundheit zu erhalten und sich selbst treu zu bleiben.

Wo sehe ich die Ziele für meine Firma / für mich selbst?

Tun, was ich kann, und können, was ich tue. Für einzelne Menschen und komplexe Organisationen in und um Münster bereichernd sein und sie in Führung bringen. Davon möchte ich gut leben können, d.h. Zeit für Freunde, Familie und mich selbst zu haben und mir das leisten zu können, was mir bedeutsam ist.

Wie stelle ich mir ein glückliches Berufs- / Leben vor?

Für mich ist es eine perfekte Kombination aus meiner freiberuflichen Tätigkeit und der frei nutzbaren Zeit. Ich merke, dass ich nicht das Wort "arbeiten" im Kopf habe, wenn ich für meine Kunden, Klienten oder meine eigenen Aktivitäten unterwegs bin. Es macht mir einfach Freude, denn es gibt mir einen Sinn und ermöglicht mir Neues auszuprobieren, mit anderen Menschen zu wachsen. Und idealerweise geht es meinen Klienten und Kunden ebenso. Wenn Menschen und Unternehmen sich freuen, wenn wir uns wiedersehen, sie mein Können und meine Persönlichkeit gerne weiterempfehlen, dann ist das wunderbar! Oder eben ein glückliches Berufs-/Leben!

Was möchte ich anderen "Neu-Gründern"
mit auf den Weg geben?

Finde heraus, was dein worst case sein kann und wie du diesen konkret zu verhindern oder damit umzugehen planst. Und dann trau dir selbst was zu!

 

http://www.sandra-staudt.de

Emailkontakt


zum Seitenanfang