Direktsprünge: [Direkt zum Inhalt der Seite] [Direkt zur Hauptnavigation] [Direkt zur zweiten Hauptnavigation] [Direkt zur Suche]

Schritt für Schritt in die Selbstständigkeit. Wir beraten, Sie starten.


Elke Knebelkamp

Unternehmer/in des Monats April 2016


Elke Knebelkamp

Name: Elke Knebelkamp (43)
Wohnort: Münster
Beruf: Dipl.-Ing. Innenarchitektin, Designerin, Speditionskauffrau
Firma: Praxis-View
Branche/Tätigkeitsfeld: Innenarchitektonische und ablauforientierte Konzepte für Praxisbetriebe

 

Warum ich mich selbständig gemacht habe?

Rückblickend betrachtet ist die Gründung von Praxis-View eine logische Konsequenz. Mein Innenarchitekturbüro mit Fokus auf einer Konzepterstellung, die wirtschaftliche Ressourcen in Praxisbetrieben frei setzt, beruht auf fachlichem Know-How und meiner beruflichen Expertise. Ich biete den Blick von außen und bin dabei herstellerunabhängig, damit bei der Umsetzung das Konzept preislich flexibel bleibt. Um meine Kunden aktiv mit einzubinden, habe ich eigens eine Stil-Analyse entwickelt. Diese biete ich in meiner aktuellen Kampagne 2016 zu einem Angebotspreis an. Somit unterstütze ich meine Klientel bei der Findung ihres persönlichen Stils (ihrer Handschrift), die sie dann als Alleinstellungsmerkmal entweder in beruflicher Hinsicht im Rahmen des Corporate-Identity-Gedankens oder gerne auch privat nutzen können. Des Weiteren bietet der Potential-Check meinen Kunden Hilfe an, ihre Ressourcen zu erkennen und diese dann voll auszuschöpfen. In meinen Augen waren die oben genannten Argumente und Ideen es wert in die Selbständigkeit zu gehen.

Was für mich und mein Leben Selbständigkeit bedeutet?

Wenn man wie ich die Motivation hat im Ausland zu studieren und später internationale Projekte bearbeitet, will man sich messen. Auf der einen Seite wird die Luft nach oben immer dünner und die Konkurrenz immer stärker. Auf der anderen Seite sammelt man wertvolle Erfahrungen und bekommt tolle Bestätigungen. Für mich gibt es daher keine klassische Trennung zwischen Privat- und Berufsleben. Ich wachse mit den Aufgaben und "gehe mit meinen Ideen schwanger". Gerade durch die Selbständigkeit bin ich überzeugt, die Anforderungen meiner Kunden besonders rasch, flexibel, individuell und mit einem ökonomischen Mehrwert für ihre Praxistätigkeit zu erfüllen. Und das zu sehr wettbewerbsfähigen Kosten. Selbstständigkeit bedeutet für mich Produkte zu entwickeln, die maßgeschneidert für meine Klientel sind. So zum Beispiel zwei wichtige Bausteine meiner Expertise, zu einem die eigens entwickelte Stil-Analyse, mit deren Hilfe ich meinen Kunden bei der Findung seines persönlichen Stils, seiner "Handschrift", unterstütze und ihn von Anfang an aktiv in den Prozess einbinde. Diese ermittelten Stil-Facetten bilden dann die Grundlage einer individuell zu gestaltenden Praxisidentität. Jetzt verfügt mein Klient über sein ganz persönliches Alleinstellungsmerkmal und findet sich unter dem Corporate-Identity-Aspekt wieder. Darüber hinaus kann er diese Merkmale für sich privat nutzen und stilgerechte Kaufentscheidung hinsichtlich seines Interieurs treffen. Oder er bindet diesen roten Faden bei geplanten Umbauten/Neugestaltungen seiner privaten Räumlichkeiten mit ein. Ein seelenloses Sammelsurium an Einrichtungsobjekten und konzeptloser Aneinanderreihung von Objekten gehören somit der Vergangenheit an. Die Stil-Analyse bietet Praxis-View aktuell in einer Kampagne zu einem Kennenlernpreis an. Im zweiten Baustein, dem Potential-Check, wird analysiert welchen Nutzungsgrad die vorhandenen Praxisräume und ihre Abläufe bieten. Fehlerhafte Raumstrukturen führen bis zu 20% Umsatzeinbußen. Dem wirkt Praxis-View mit Konzepten, die organisatorisch angepasst sind und eine faszinierende Grundrisslösung bietet, entgegen. Durchdachte Bereiche werden definiert und nachteilige Kompromisslösungen, die oft jahrelang eine umständliche Arbeitsweise verlangen, gehören somit der Vergangenheit an. Eine positiv vorgegebene Raumstimmung überträgt sich auf den Besucher und deren Leistungsträgern. Attraktive Räume machen positiv auf sich aufmerksam! Die Ärztin und der Arzt, die ihre Dienstleistung in einem stilvollen Gefüge von Räumen anbieten gewinnen Patienten, sparen Zeit und Geld. Praxis-View arbeitet grundsätzlich händlerunabhängig, damit das Konzept bei der Umsetzung immer preislich flexibel bleiben kann.

Wo sehe ich die Ziele für meine Firma / für mich selbst?

Mich zu einer gefragten Ansprechpartnerin und einem Markenzeichen für innenarchitektonische und ablauforientierte Fragestellungen in Praxen zu entwickeln.

Wie stelle ich mir ein glückliches Berufs- / Leben vor?

In der Work-Life-Balance zwischen beruflicher Herausforderung und Anerkennung meiner Arbeit zum Vorteil der Kunden.

Was möchte ich anderen "Neu-Gründern"
mit auf den Weg geben?

Vielleicht eine kleine Geschichte: Als Steppke fragte ich meinen Großvater: "Opa, wie lange dauert es noch, bis ich ausgelernt habe und endlich ein schlauer Mensch bin?" Er lächelte und erwiderte: "Das kannst du ganz leicht erkennen: Dann, wenn alle deine Finger gleich lang sind!" (Unfälle natürlich ausgeschlossen)

 

http://www.praxis-view.de

Emailkontakt


zum Seitenanfang