Direktsprünge: [Direkt zum Inhalt der Seite] [Direkt zur Hauptnavigation] [Direkt zur zweiten Hauptnavigation] [Direkt zur Suche]

Schritt für Schritt in die Selbstständigkeit. Wir beraten, Sie starten.


Stephan Freitag / David Schuffla

Unternehmer/in des Monats Januar 2017


Stephan Freitag / David Schuffla

Name: Stephan Freitag / David Schuffla (27 /29)
Wohnort: Münster
Beruf: Betriebswirt / Wirtschaftsinformatiker
Firma: stressfrei
Branche/Tätigkeitsfeld: Dienstleistung / Healthcare / HR-Management

 

Warum ich mich selbständig gemacht habe?

Unser Ziel ist es, ein verbessertes Umfeld für Unternehmen und Mitarbeiter zu schaffen. Gerade in stürmischen Zeiten, die geprägt von Hektik und wachsenden Anforderungen sind, wollen wir den Mitarbeitern Entlastung bieten. Wir wollen unsere Vorstellungen und Wünsche einer stressfreien Verbindung zwischen Berufs- und Privatleben in die Realität umzusetzen. Während unserer beruflichen Laufbahn haben wir uns stets gefragt, wie neben einem fordernden und anstrengenden Arbeitsalltag für Entlastung gesorgt werden kann. Aus dieser Fragestellung heraus entstand die Idee stressfrei zu gründen. Durch unsere langjährige Freundschaft wussten wir, dass wir dieselben Vorstellungen eines erfüllten Arbeitstages teilen. Daher war der nächste logische Schritt der gemeinsame Weg in die Selbstständigkeit.

Was für mich und mein Leben Selbständigkeit bedeutet?

Zuerst einmal eine Menge Verantwortung und einen langen abwechslungsreichen Arbeitstag – dank unseres motivierten Teams können wir unsere verbleibende Freizeit dennoch genießen. Gerade der Umgang mit unseren Mitarbeitern bietet täglich unterschiedlichste Facetten. stressfrei haben wir vor ca. zwei Jahren gegründet, die Idee entwickelte sich bereits einige Zeit vor der Gründung. Die aktuelle Thematik der "Work-Life-Balance" ermöglicht es uns neue Perspektiven und Ansätze zu entwickeln. Gleichzeitig sind wir in der Lage aus unseren Erfahrungen zu lernen und somit zukunftsweisend zu arbeiten. Trotz der Herausforderungen der Selbstständigkeit motivieren uns die Zusammenarbeit mit unseren Kunden und das Vertrauen in unser Team.

Wo sehe ich die Ziele für meine Firma / für mich selbst?

Starre und zu eng gesteckte Ziele sollte man sich nicht setzen. Unser langfristiges Ziel ist es, unser Konzept deutschlandweit in Unternehmen anbieten zu können. Wir sind davon überzeugt, dass wir Unternehmen die Vorteile unseres Angebotes aufzeigen können, um somit die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu erhöhen. Gleichzeitig führt eine Verbesserung der Work-Life-Balance unter Anderem zu einer Produktivitätssteigerung der Mitarbeiter. Zukünftig planen wir ein ganzheitliches Work-Life-Balance-Konzept anbieten zu können. Der Ausbau unseres beruflichen Netzwerkes und die Umsetzung unserer anspruchsvollen Projekte stellen hierbei Basis unserer vielversprechenden Zukunft dar.

Wie stelle ich mir ein glückliches Berufs- / Leben vor?

Natürlich mit stressfreien Dienstleistungen, die uns im Privatleben entlasten und uns unsere Freizeit genießen lassen.

Was möchte ich anderen "Neu-Gründern"
mit auf den Weg geben?

Die Gründung eines eigenen Unternehmens macht grundsätzlich großen Spaß. Gleichzeitig sollte man sich im Klaren sein, dass Probleme und Rückschläge auftreten werden. Hiervon sollte man sich nicht entmutigen lassen, sondern die Herausforderungen als Möglichkeiten und Chancen sehen. Die positiven Erfahrungen und Lerneffekte überwiegen die zeitintensive und nervenaufreibende Gründerzeit. Man sollte niemals vergessen wie wichtig Familie, Freunde und Freizeit in schwierigen Phasen sind. Gerade diese Etappen fördern die persönliche Selbstentwicklung und lassen einen an den Herausforderungen wachsen. Mit Spaß an der Arbeit und dem Gesamtziel im Blick kann jede Unternehmung ein voller Erfolg werden.

 

http://www.stressfrei.de

Emailkontakt


zum Seitenanfang