Direktsprünge: [Direkt zum Inhalt der Seite] [Direkt zur Hauptnavigation] [Direkt zur zweiten Hauptnavigation] [Direkt zur Suche]

Schritt für Schritt in die Selbstständigkeit. Wir beraten, Sie starten.


Ninja Talke

Unternehmer/in des Monats Mai 2012


Ninja Talke

Name: Ninja Talke (32)
Wohnort: Münster
Beruf: Sportwissenschaftlerin M.A. & Pilateslehrerin
Firma: pilates zentrum münster
Branche/Tätigkeitsfeld: Fitness & Gesundheit, Pilates Studio

 

Warum ich mich selbständig gemacht habe?

Ich bin meinem Bauch gefolgt. Trotz toller bisheriger Jobs hatte ich immer das Gefühl beruflich noch nicht richtig angekommen zu sein. Nach Recherchearbeiten in einem auswärtigem Pilatesstudio wusste ich sofort "Das ist es. Das bin ich. Das möchte ich machen". Heute habe ich endlich das Gefühl, das alles ineinander greift. Sowohl mein Studium der Sport- und Gesundheitswissenschaften, meine langjährigen Trainertätigkeiten und meine Erfahrungen in der Praxis- & Studioorganisation bilden nun ein rundes Ganzes.

Was für mich und mein Leben Selbständigkeit bedeutet?

Die volle Verantwortung für Erfolg und Misserfolg selbst tragen zu können. Freiheit, Zufriedenheit und Selbstbestimmung.

Wo sehe ich die Ziele für meine Firma / für mich selbst?

Zum einen, dass sich das Unternehmen trägt und mir den Lebensunterhalt sichert. Auf der anderen Seite natürlich, dass durch meine Arbeit anderen Gutes wiederfährt und diese physisch und psychisch vom Pilatesunterricht profitieren.

Wie stelle ich mir ein glückliches Berufs- / Leben vor?

Es ist alles gut so, wie es jetzt ist. Zum Glück gehören für mich: Meine Familie und Freunde, Herausforderungen, Harmonie, Abwechslung, Gelassenheit und eine positive Lebenseinstellung.

Was möchte ich anderen €Neu-Gründern€
mit auf den Weg geben?

Viele reden immer nur davon, tun es aber nie. "Machen" ist meine Devise. In Redensarten wie "Träume nicht Dein Leben, sondern Lebe Deinen Traum", steckt viel Wahres drin. Habe eine gute Idee, suche dir Hilfe, habe einen langen Atem, Mut zur Lücke, glaube an Dich und gehe Schritt für Schritt. Wenn das Unternehmen startet, sei’ gelassen, wenn es langsam losgeht. Jemand hat mal zu mir gesagt: "Schaue am Anfang eines Monats nicht in deinen Terminplan um zu sehen, wie viele Termine schon drin stehen. Schaue zurück und sieh wie viele es am Ende des Monats doch waren. Der Plan wird sich, wenn Du gut arbeitest, im Laufe des Monats erfolgreich füllen". Er hat damit recht behalten.

 

http://www.pilateszentrum-muenster.de

Emailkontakt


zum Seitenanfang