Direktsprünge: [Direkt zum Inhalt der Seite] [Direkt zur Hauptnavigation] [Direkt zur zweiten Hauptnavigation] [Direkt zur Suche]

Schritt für Schritt in die Selbstständigkeit. Wir beraten, Sie starten.


Björn Hartl

Unternehmer/in des Monats Dezember 2015


Björn Hartl

Name: Björn Hartl (34)
Wohnort: Münster
Beruf: Mediengestalter Digital- u. Printmedien, Meister für Digital- u. Printmedien, Medienfachwirt
Firma: Letterwish / finest Letterpress
Branche/Tätigkeitsfeld: Design und Druck

 

Warum ich mich selbständig gemacht habe?

Ich arbeite seit 15 Jahren mit Leidenschaft in der Druck- und Medienbranche. Vor knapp zwei Jahren kam ich an einen Punkt, an dem mir klar wurde, dass ich mit meiner persönlichen beruflichen Entwicklung nicht mehr zufrieden war. Ich habe beschlossen etwas in meinem Leben zu verändern. Meine Erfahrungen in der Druck- und Medienbranche und die Faszination für gutes Design, Feinstpapiere und hochwertige Druckprodukte - rückblickend war die Entscheidung, mich mit meiner Druckmanufaktur selbstständig zu machen, naheliegend. Nur so ist es mir möglich, alle meine Leidenschaften im Arbeitsalltag zu bündeln.

Was für mich und mein Leben Selbständigkeit bedeutet?

Am Anfang steht eine Vision. Dann kommt der Entschluss dazu, diese zu verwirklichen. Man setzt einen Prozess in Gang und sieht den Fortschritt - das ist jedes Mal aufs Neue ein tolles Erlebnis. Es ist spannend, Wege und Möglichkeiten zu entwickeln, die einen näher an sein Ziel bringen und auch dafür die Verantwortung zu tragen. Es ist aufregend, sich in einen ständigen Lernprozess zu begeben, in den man immer neue Erfahrung und Erkenntnisse sammelt.

Wo sehe ich die Ziele für meine Firma / für mich selbst?

An erster Stelle steht für mich, dass ich glücklich und zufrieden bin mit dem was ich tue. Mit dem Fokus auf das Produkt und der Leidenschaft, aussagekräftige Dinge zu schaffen, ist es mittel- bis langfristig mein Ziel, ein gutes Image aufzubauen und bekannter Ansprechpartner für ausgeklügelte Druckprodukte mit Charakter zu sein.

Wie stelle ich mir ein glückliches Berufs- / Leben vor?

Für mich ist es ganz wichtig, eigene Ideen entwickeln und umzusetzen zu können; besonders freue ich mich, wenn ich sehe wie aus einer Idee ein Produkt wird. Ich schätze die Flexibilität in meinem Arbeitsalltag. Und natürlich freue ich mich, wenn meine Kunden zufrieden sind und die Qualität meiner Arbeit anerkennen.

Was möchte ich anderen €Neu-Gründern€
mit auf den Weg geben?

Ich würde jedem empfehlen, sich genaue Gedanken über seine Visionen und Ziele zu machen und über welche Wege man diese erreichen kann. Man muss ehrlich zu sich selbst sein und sich hinterfragen: Besitzt man ausreichend Kompetenz? Oder kann sich diese "learning by doing" gegebenenfalls aneignen? Es gehört dazu, Rückschläge zu verarbeiten - wichtig ist, dass man daraus lernt, dass man sich nicht aus der Bahn werfen lässt, und dass man weiterhin mit Leidenschaft bei der Sache bleibt.

 

http://www.letterwish.de

Emailkontakt


zum Seitenanfang